Architektur
http://www.kigaregenbogen.net/architektur.html

© 2014

Architektur

Der Neubau der Kinderkrippe bildet mit den ehemaligen Kindergärten "Regenbogen" und "Sausewind" ein Ensemble, das neue Kinderhaus. Zu vielfältigem Tonnendachgebäude und lebhaftem Walmdachgebäude gesellt sich ein ruhiger Kubus auf der Nordseite. Die Gänge im gesamten Gebäude weiten sich und werden enger, bilden Plätze und schmale Wege, so dass der Innenraum beim durchschreiten attraktiv erlebt wird.

Die Krippenräume orientieren sich nach Osten zur Morgensonne. Das Zwergenbistro, Wickelräume, Schlafpodeste und Krippengarten laden kleine Kinder zum Wohlfühlen und Spielen ein.

Im zentralen Bereich des Kinderhauses befindet sich der Haupteingang, die Wichtelgruppen und das Kinderbistro, das als lichtdurchfluteter Raum vielfältige Möglichkeitet bietet und ein Platz für das Miteinander ist.

Durch einen verglasten Gang gelangen wir in unseren großen Garten und in den Bereich der Kobolde. Dieses langgestreckte Gebäute hat für seine außergewöhnliche Architektur als ehemaliger "Kindergarten Regenbogen" den Architekturpreis 2002 bekommen. Die großzügige und harmonische Gestaltung der Innenaufteilung auf zwei Ebenen erschafft Freiräume und macht das Kinderhaus hell und freundlich.


Erlebnisgarten

Unser naturnaher Erlebnisgarten bietet für die Kinder optimale Voraussetzungen zum Spielen und Experimentieren. Das Erkunden und Wertschätzen unserer Umwelt können erprobt und gelebt werden.